Kurzvorstellung: MSITC Acebeam K30 XHP70.2 3×18650 5200 Lumen

Was Acebeam mit der neuen MSITC Acebeam K30 realisiert hat, ist meines Erachtens schon ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Anhand dieser modernen LED-Taschenlampe kann man auch sehr schön den Fortschritt erkennen, der in diesem Bereich in den letzten Jahren erzielt wurde. Vor ein paar Jahren hatte Niwalker mit der Niwalker Nova MM15 und später mit der MM15MB (MB = Monster Bright) einen echten Volltreffer gelandet, denn dieses Modell war das erste im Coladosenformat und über 5000 Lumen Leuchtleistung. Für damalige Verhältnisse war das eine echte Sensation, denn so viel Leuchtkraft aus so einer kompakten Taschenlampe gab es schlichtweg bis dato nicht.

Nighly Video Review MSITC Acebeam K30 L16 HaikeLite MT07S NW

Nighly Video Review MSITC Acebeam K30 L16 HaikeLite MT07S NW

Von links nach rechts: Lumapower STRIVE RX, Niwalker Nova MM15 u. MSITC Acebeam K30

Nighly Video Review MSITC Acebeam K30 L16 HaikeLite MT07S NW

Nighly Video Review MSITC Acebeam K30 L16 HaikeLite MT07S NW

Nighly Video Review MSITC Acebeam K30 L16 HaikeLite MT07S NW

Natürlich war dies auch gleichzeitig der Anfang des Wettrüstens. In der Folge versuchten sich weitere Hersteller gegenseitig zu übertrumpfen und dabei gleichzeitig die Leuchtkraft zu maximieren und die Lampengröße zu minimieren. Auch Acebeam hat hier entsprechende Modelle im Angebot, z.B. die MSITC Acebeam X80 sowie die MSITC Acebeam X45. Beide sind größer und heller als die MSITC Acebeam K30, dafür liegen sie allerdings preislich auch in einem anderen Segment. Die MSITC Acebeam K30 vermag mich aufgrund folgender Faktoren wirklich zu begeistern:

  • Von der Leistung her erinnert sie mich an die gute alte Niwalker Nova MM15, die mir auch heute noch treue Dienste leistet. Allerdings erreicht sie fast die gleiche Leistung mit drei Akkus, während die Nova MM15 hingegen vier Akkus benötigt – das macht die Lampe schlanker und kompakter
  • Kompakt ist das Stichwort: Die MSITC Acebeam K30 passt problemlos in eine Jackentasche. Natürlich macht sich das Gewicht bemerkbar, aber im Vergleich mit einer voll bestückten Niwalker Nova MM15 oder auch einer größeren MSITC Acebeam-Taschenlampe wie der X80 oder der X45 hält es sich in Grenzen
  • Die Leuchtleistung gemessen an der Größe ist für mich schlichtweg der Hammer!
  • Last but not least ist das Preis-/Leistungsverhältnis der MSITC Acebeam K30 aus meiner Sicht schlichtweg hervorragend. Vergleichen Sie selbst, was Taschenlampen mit adäquater Leistung kosten, und Sie werden schnell feststellen, dass sich in diesem Preisbereich nicht viele Mitbewerber bzw. vergleichbare Produkte tummeln

Selbstverständlich sollte man sich darüber im klaren sein, dass schon alleine aus physikalischen Gründen der Dauerbetrieb im Turbo Max Mode mit 5200 Lumen weder sinnvoll noch technisch machbar ist. Die Lampe erhitzt sich in diesem Modus recht schnell, was aber auch völlig normal ist. Nichtsdestotrotz reichen auch die regulären Leuchtmodi fürs abendliche Gassigehen mit dem Hund oder bei sonstigen Outdooaktivitäten völlig aus, wie man in unserem Video aus der Serie Helle Taschenlampen@Night gut erkennen kann:

Bei der MSITC Acebeam K30 wurde auf eine interne Lademöglichkeit verzichtet, wahrscheinlich auch, um die Produktionskosten niedrig zu halten. Gleichwohl bietet auch die MSITC Acebeam K30 die hochwertige Qualität, die man von diesem Hersteller gewohnt ist. Aufpassen sollte man jedoch bei der Wahl der Akkus, denn die K30 möchte auch mit adäquaten und hochstromfähigen Akkus gefüttert werden. Bei einem Test mit Soshine 3400 mAh-Akku (Lithium-Ionen) hat sich beispielsweise herausgestellt, dass die Lampe nach wenigen Sekunden im Turbo Max Mode ausging. Daraufhin habe ich dann den Test mit Shockli 18650 3000 mAh IMR-Akkus wiederholt, und damit funktioniert die MSITC Acebeam K30 problemlos.


Erhältlich ist die MSITC Acebeam K30 im MSITC Shop.



MSITC Acebeam K30 und MSITC Acebeam L16 in Kürze im MSITC Shop erhältlich

Beide Modelle befinden sich derzeit im Zulauf und werden voraussichtlich ab 5. September 2017 im MSITC Shop erhältlich sein. Insbesondere die MSITC Acebeam K30 dürfte wohl ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis bieten, denn für diesen Preis findet man so schnell keine qualitativ hochwertige Taschenlampe im Coladosen-Format, die satte 5200(!) Lumen liefert. Ein ideale Ergänzung zur neuen MSITC Acebeam K30 sind hochstromfähige Akkus von Shockli sowie das XTAR VC4-Ladegerät, mit dem Akkus schnell und sicher geladen werden können.

msitc_acebeam_k30_1

Wer eine Taschenlampe mit taktischen Bedienelementen sucht, dürfte mit der MSITC Acebeam L16 sehr gut bedient sein. Die L16 lässt sich wahlweise per Seitenschalter oder über den Heckschalter bedienen und erzielt mit dem im Lieferumfang enthaltenen IMR-Akku sensationelle 2000(!) Lumen (Herstellerangabe). Mit einer Leuchtweite von ca. 600 Metern lässt sie kaum noch Wünsche offen. Dank der integrierten Lademöglichkeit ist kein separates Ladegerät mehr erforderlich. Auch die MSITC Acebeam L16 bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, da ein hochwertiger IMR-Akku bereits im Lieferumfang enthalten ist und somit sofort losgelegt werden kann, ohne sich noch Gedanken über die Anschaffung eines passenden hochstromfähigen Akkkus machen zu müssen.

msitc_acebeam_l16_1

msitc_acebeam_l16_6

msitc_acebeam_l16_7

MSITC Nightly Video Review MSITC Acebeam X80 25000(!) Lumen – www.msitc-shop.com

Die neue High End-Taschenlampe MSITC Acebeam X80 mit max. 25000(!) Lumen muss man live gesehen haben, sonst glaubt man nicht, welche Power hinter dieser Taschenlampe steckt.  Mit den vier mitgelieferten 18650-Akkus ist ein sofortiger Start möglich: Laden, einlegen und losleuchten! Wer maximale Leistung bei noch kompakten Maßen sucht, ist bei der MSITC Acebeam X80 genau richtig – mit der maximalen Leistung von 25000(!) Lumen sowie der Kombination aus diversen LEDs (rot, grün, blau und UV) dürfte die MSITC Acebeam X80 derzeitig (Stand August 2017) einzigartig sein.

Erhältlich ist die MSITC Acebeam X80 im MSITC Shop.

Neue MSITC HaikeLite-Modelle in Kürze lieferbar: MSITC HaikeLite SC01, SC02 und MT02

Die neuen Modelle MSITC HaikeLite SC01, MSITC HaikeLite SC02 und MSITC HaikeLite MT02 decken ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten ab. Vereinfacht gesagt sind die Modelle SC01 und MT02 eher Thrower mit hoher Reichweite, während die SC02 als Flooder für den nahen und mittleren Bereich konzipiert wurde. Da die neuen Modelle in wenigen Tagen lieferbar sein werden, möchte ich noch kurz auf die Unterschiede und Besonderheiten eingehen.

MSITC HaikeLite SC02

Zugleich kann die MSITC HaikeLite SC02 noch mit einer Besonderheit aufwarten: Entgegen dem allgemeinen Trend nach neuen LEDs setzt der Hersteller hier auf bewährtes und hat die SC02 deshalb mit einer MT-G2-LED ausgestattet. Obwohl diese LED schon etwas älter ist, erfreut sie sich aufgrund ihres neutralweißen Lichts nach wie vor großer Beliebtheit. Darüber hinaus wird die MSITC HaikeLite SC02 mit einem 26650-Akku betrieben und verfügt über eine integrierte Lademöglichkeit. Wie bereits von anderen MSITC HaikeLite-Modellen bekannt, kommt auch bei der MSITC HaikeLite SC02 ein sog. Boost-Treiber zum Einsatz, der die maximale Helligkeit von 2000 Lumen bis fast zum Ende liefern kann, ohne schon nach kurzer Zeit wegen Überhitzung herunterzuregeln, wie es bei Modellen von Mitbewerbern oft vorkommt.

msitc_haikelite_sc02_1

msitc_haikelite_sc02_4

MSITC HaikeLite SC01

Im Gegensatz zur MSITC HaikeLite SC02 ist die MSITC HaikeLite SC01 ein reinrassiger Thrower in der Kompaktklasse (26650). Auch hier gilt: Ein aktuelle LED (XHP35 HI) gekoppelt mit einem leistungsfähigen Boost-Treiber macht aus dieser kompakten Taschenlampe einen echten Riesen, wenn maximale Laufzeit und Leistung gefordert sind. Auch die MSITC HaikeLite SC01 verfügt über eine integrierte Lademöglichkeit. Hinweis: Auf den Bildern sind noch die Prototypen zu sehen, das finale Produkt wird etwas anders aussehen.

msitc_haikelite_sc01_1

msitc_haikelite_sc01_3

MSITC HaikeLite MT02

Die MSITC HaikeLite MT02 ist ebenfalls ein echter Leckerbissen, wenn es um viel Leistung zum kleinen Preis geht. Im Gegensatz zu den beiden anderen Modellen basiert die MSITC HaikeLite MT02 auf der MSITC HaikeLite MT01 und verwendet zur Energieversorgung drei 18650-Akkus. In Kombination mit dem leistungsfähigen Boost-Treiber, maximal 2400 Lumen und einer modernen CREE XHP35HD-LED erzielt die MSITC HaikeLite MT02 eine Reichweite von ca. 750 Metern, was für eine Taschenlampe in dieser Größe durchaus beeindruckend ist.

msitc_haikelite_mt02_1 

msitc_haikelite_mt02_2

Übrigens: Alle MSITC HaikeLite-Taschenlampen erhalten Sie nun sowohl in unserem neuen MSITC HaikeLite-Shop als auch im MSITC Shop. Ein Review zu den einzelnen Modellen wird es nach Produktverfügbarkeit geben.

MSITC nightly video review MSITC Acebeam X45 4xXHP70 16500(!) Lumen max. – msitc-shop.com

Mit der X45 hat Acebeam eine Taschenlampe auf den Markt gebracht, die jedem Taschenlampen-Enthusiasten das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Auf dem aktuellen Stand der Technik liefert sie mit vier CREE XHP70-LEDs im höchsten Leuchtmodus sensationelle 16500(!) Lumen. Diese Leuchtkraft kann man nicht in Worte fassen, man muss sie einfach gesehen haben – Stand April 2017 dürfte die MSITC Acebeam X45 jedenfalls zu den hellsten verfügbaren Taschenlampen gehören und kaum noch Wünsche offen lassen.

Da vier leistungsfähige IMR-Akkus im Lieferumfang der MSITC Acebeam X45 enthalten sind, müssen diese nur noch vollständig geladen werden; dem Leuchtvergnügen steht anschließend nichts mehr im Weg. Ein vollständiges Review zur MSITC Acebeam X45 folgt in Kürze.

MSITC Acebeam X45 nightly video review

 

Bezugsquelle

Die MSITC Acebeam X45 ist im MSITC Shop erhältlich.

Osterpakete im MSITC Shop

Ostern steht bekanntlich schon bald wieder vor der Tür, und passend dazu wird es im MSITC Shop auch einige Osterpakete geben. Hier heißt es allerdings schnell zuschlagen, denn die Pakete sind mengenmäßig begrenzt und nicht in unendlicher Stückzahl vorhanden. Den Anfang machen wir heute mit dem MSITC Jaxman C8-Osterpaket.

 

Osterpaket: MSITC JAXMAN Mini C8 780 Lumen inkl. Efest-Ladegerät und 18650-Akku

jaxman_mini_c8_3

xsmart_1

Review Niwalker Nova C16 Shockli Akkus

 

Lieferumfang:

  • MSITC JAXMAN Mini C8 Taschenlampe
  • Efest Xsmart-Ladegerät
  • Shockli 18650-Akku
  • Lanyard
  • Ersatz-O-Ring
  • Bedienungsanleitung

 

Mit diesem Komplettset können Sie sofort loslegen, alle Komponenten sind hochwertig und optimal aufeinander abgestimmt. Vergleichen Sie die Preise der Einzelkomponenten, und Sie werden schnell feststellen, dass es sich bei diesem Paket um ein absolutes Schnäppchen handelt!

ThorFire-Taschenlampen ab Ende Februar 2017 im MSITC Shop verfügbar

Erweiterung unseres Produktportfolios

Wir werden ab Ende Februar 2017 unser Produktportfolio um MSITC ThorFire-Taschenlampen erweitern. MSITC ThorFire steht dabei für Taschenlampen mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis, die sich auch in qualitativer Hinsicht nicht hinter anderen bekannten Marken zu verstecken brauchen.

Den Anfang machen wir mit folgenden Modellen:

  • MSITC ThorFire VG10: Guter Allrounder für viele Einsatzbereiche
  • MSITC ThorFire VG15S: Kompakte EDC-Taschenlampe mit über 1000 Lumen!
  • MSITC ThorFire TK4A: Tolle Taschenlampe für all jene, die den Betrieb mit normalen Batterien oder NiMH-Akkus bevorzugen. Ausgestattet mit einer modernen XP-L-LED erreicht die TK4A satte 1100 ANSI-Lumen!
  • MSITC ThorFire S70s: Mit über 4000 LED-Lumen ist die MSITC ThorFire S70s ein echtes Lumenmonster und die derzeit größte Taschenlampe im ThorFire-Portfolio

Reviews und Videos aus unserer Serie Helle Taschenlampen@Night folgen nach Produktverfügbarkeit.

thorfire_tk4a_1

thorfire_vg15s_2

thorfire_s70s_1

thorfire_vg10_2

Bezugsquelle

MSITC ThorFire-Taschenlampen sind ab Ende Februar 2017 in folgenden Shops erhältlich:

VoodooShield: Next-Generation AV-Software zum effektiven Schutz vor Malware und Ransomware

In einem früheren Blogbeitrag habe ich erläutert, weshalb traditionelle Antiviren-Software im Vergleich mit AV-Lösungen der nächsten Generation nicht mehr mithalten kann. Allerdings muss man auch fairerweise erwähnen, dass die bekannten Anbieter in diesem Bereich wie Cylance, Invincea oder auch SentinelOne primär im Enterprise-Bereich (sprich: große Firmen) unterwegs sind und zumindest derzeit (Stand Januar 2017) keine Versionen für den SOHO/SMB-Markt (Small Office und Home users) anbieten. Mir ist  ein Anbieter bekannt, der auch an einer Version für Endkunden arbeitet, aber ein Releasedatum kenne ich nicht.

Da ich unseren Kunden einen wirkungsvollen Schutz insbesondere vor Ransomware anbieten möchte, habe ich nach weiteren Lösungen gesucht und bin dabei auf ein Produkt namens VoodooShield gestoßen, das aus meiner Sicht sehr interessant ist. VoodooShield arbeitet entweder standalone oder als Ergänzung zu einem vorhandenen Virenschutz und kombiniert Whitelisting mit AI (Artifical Intelligence = künstliche Intelligenz) sowie einem cloudbasierten Blacklist Scan mit über 50 Scan Engines. Whitelisting ist nach Meinung vieler Experten die sicherste Möglichkeit, einen Computer vor Malware oder bösartigem Code zu schützen, denn beim Whitelisting-Ansatz wird nur bekannte (sprich: sichere) Software ausgeführt. Ich teile diese Einschätzung, denn angesichts der Tatsache, dass täglich über 200.000(!) neue Malwaresamples erscheinen, kann man nachvollziehen, dass signaturbasierte Virenschutzlösungen mit der Erkennung von Malware nicht mehr hinterherkommen.

vs_1_blocked

Wie Whitelisting in VoodooShield genau funktioniert, werde ich in einem anderen Beitrag detaillierter erläutern; an dieser Stelle möchte ich deshalb nur kurz erwähnen, dass ein Endgerät dazu in einem sog. Trainingsmodus für eine bestimmte Zeitspanne operieren muss, um zu lernen, welche Programme und Prozesse legitim sind. Wenn diese Lernphase abgeschlossen ist, dann ist das Whitelisting aktiv und die Ausführung von unbekanntem Programmcode wird unterbunden. VoodooShield wurde sowohl für den privaten Bereich als auch für den Einsatz im Firmenumfeld konzipiert und ist schon seit längerem auf dem Markt; man merkt der Software ihren hohen Entwicklungsgrad auch an.

Das einzige Manko aus meiner Sicht ist die Tatsache, dass VoodooShield derzeit nur in englisch verfügbar ist, was aber andererseits keine unüberwindbare Hürde darstellt. Zum einen arbeitet der Hersteller daran, VoodooShield im Lauf des Jahres mehrsprachig zu machen, und zum anderen wird man – wenn überhaupt – nur wenige Änderungen an der Konfiguration vornehmen müssen.

Um es auf den Punkt zu bringen: Technologisch ist VoodooShield dank seines Whitelisting-Ansatzes traditionellen AV-Lösungen überlegen. Während andere Lösungen bei einer nicht vorhandenen Internet-Anbindung auf einem Auge schon blind sind, weil dadurch kein cloudbasierter Scan möglich ist, funktioniert das Whitelisting auch offline. Ich habe VoodoShield in meinem Lab intensiv mit frischen Malwaresamples jeglicher Coleur getestet (0-day, Ransomware, Backdoors usw.), und in allen(!) Fällen wurde die Ausführung von schädlichem Programmcode erfolgreich unterbunden. Weitere Vorteile von VoodooShield sind:

  • Extrem schnell und ressourcenschonend
  • Übertragung von ausführbaren Programmen zur detaillierten Analyse in eine cloudbasierte Sandbox
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Sowohl das Funktionsprinzip als auch die Leistungsfähigkeit von VoodoShield haben mich voll und ganz überzeugt, und deswegen habe ich VoodooShield in unser Portfolio aufgenommen. Beim Kauf von VoodooShield-Lizenzen über unseren Shop erhalten Sie außerdem Installationssupport (max. 15 Minuten). Darüber hinaus gibt es in wenigen Wochen auch die Möglichkeit eines zentralen Managements über eine Webkonsole, womit ich unseren Kunden VoodooShield dann auch als managed solution anbieten kann; dazu aber mehr, sobald es spruchreif ist.

MSITC VoodooShield vs Bitdefender Free Powershell backdoor detection

In this video I demonstrate the difference between VoodooShield and Bitdefender Free concerning blocking succesfully an obfuscated backdoor payload in a Powershell script – or not.
Please understand that this is no product bashing, I just want to demonstrate the effectiveness of a next-generation AV solution with whitelisting capability.

 

In diesem Video demonstriere ich den Unterschied zwischen VoodooShield and Bitdefender Free bezüglich des Verhaltens beim Blockieren eines Powershell-Scripts, das eine verschlüsselte Backdoor enthält.
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es mir nicht darum geht, das eine Produkt gut aussehen zu lassen, während das andere schlecht abschneidet. Es geht mir schlicht und ergreifend darum, die Effektivität einer Next-Generation AV-Lösung wie VoodooShield darzustellen, die ohne Virensignaturen und u.a. auf Basis von Whitelisting arbeitet.

https://www.ms-it-consulting.biz
https://www.securedsector.com
https://www.msitc-shop.com/hardware/voodooshield-pro-1-jahres-lizenz/a-939/

MSITC nightly video review Niwalker Vostro BK-FA09S XHP35 HI 2400 ANSI-Lumen 555.000 lux!

Hier mal als kleiner Vorgeschmack aufs kommende Review das Video zur Niwalker BK-FA09S aus der Serie Helle Taschenlampen@Night:

MSITC Nightly video review Niwalker BK-FA09S

 

Zum Video selbst möchte ich noch folgendes anmerken:

  • Reichweite und Ausleuchtung sind einfach nur der Hammer! Das Haus auf dem Berg (ca. 900-1000 Meter Entfernung) war bislang mit keinem anderen Thrower dermaßen gut erkennbar, auch nicht mit der BK-FA01S, die ja auch schon ordentlich Bums unter der Haube hat
  • Von der Lichtfarbe her geht die BK-FA09S eher Richtung neutral white

Die Niwalker Black Light Vostro BK-FA09S wird von Niwalker selbst als “Ultra Thrower” eingestuft und macht ihrem Namen auch alle Ehre: Ausgestattet mit einer einer modernen XHP35 HI LED mit 5500K bietet sie maximal 2400 ANSI-Lumen und eine Reichweite von ca. 1500 Meter mit einem Luxwert von sensationellen 550.000 Lux!

Mit diesem Luxwert ist die Black Light Vostro BK-FA09S einer der leistungsstärksten Serienthrower (Stand: Dezember 2016) und bietet eine Reichweite, die sich gewaschen hat.

Erhältlich ist die Niwalker Vostro BK-FA09S in folgenden Shops:

https://www.msitc-shop.com/taschenlampen/niwalker-black-light-vostro-bk-fa09-xhp35-2400-ansi-lumen-max-550-000-lux/a-938/

https://www.taschenlampen-shop.com/taschenlampen/niwalker/70/niwalker-black-light-vostro-bk-fa09s-xhp35-2400-ansi-lumen-max.-550.000-lux