NSA, go home: Schnell und einfach anonym surfen mit Tails (The Amnesic Incognito Live System)

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

 

Es wurde mittlerweile wirklich viel über die amerikanische NSA sowie den britischen Geheimdienst GCHQ  und deren Überwachung des Internet-Verkehrs geschrieben, deshalb möchte ich an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen.

Nach wie vor sollte aber jedem klar sein, dass das Ausspähen durch internationale Nachrichtendienste fleißig weitergeht, und vielleicht ist es auch ganz gut, dass wahrscheinlich noch längst nicht alle Dokumente von Edward Snowden zu diesem Thema veröffentlicht wurden…

Nichtsdestotrotz muss man sich nicht alles bieten und gefallen lassen und kann die Abhörarbeit der NSA und des GCHQ deutlich erschweren, indem man sich anonym im Internet bewegt. Dazu gibt es mehrere Varianten, wie z.B. die Verwendung von VPN-Tunnels oder die Nutzung des Tor-Netzwerks.

In beiden Fällen wird jedoch ein  gewisser technischer Background beim Nutzer vorausgesetzt, und viele Anwender scheitern an der Konfiguration der entsprechenden Software. Erschwerend wirkt sich überdies aus, dass Konfigurations- oder Flüchtigkeitsfehler zu Anonymitätslecks führen können, die schlimmstenfalls bewirken, dass man sich im Schutz der Anonymität wähnt, es in Wahrheit jedoch gar nicht ist.

Wie lässt sich also sicherstellen, dass man tatsächlich anonym surft, und das noch auf einfache Art und Weise? Ganz einfach: Man verwendet ein Linux-basiertes Live System wie Tails, das unabhängig vom verwendeten bzw. installierten Betriebssystem ist und vom USB Stick gestartet wird. Ausgestattet mit einer deutschen Oberfläche und speziell vorkonfigurierter Software macht Tails es auch unerfahrenen Anwendern leicht, sich anonym im Internet zu bewegen:

Tails

Die Vorteile von Tails (The Amnesic Incognito Live System) liegen meiner Meinung nach klar auf der Hand:

  • Als Unterbau kommt das bewährte Tor-Netzwerk zum Einsatz, das in letzter Zeit bedingt durch die Überwachungsaktivitäten der Geheimdienste eine starkes Wachstum verzeichnen konnte
  • Tails ist ein auf Anonymität und Privatsphäre optimiertes Linux-System, dass keinerlei Spuren auf der Festplatte oder sonstwo hinterlässt. Temporäre Daten werden lediglich im Hauptspeicher abgelegt und dort anschließend gelöscht
  • Die im Lieferumfang enthaltene Software wurde sorgfältig ausgewählt und vorkonfiguriert, um ein höchstmögliches Maß an Anonymität und Privatsphäre zu gewährleisten
  • Tails ist dank der deutschen Oberfläche leicht bedienbar

    Tails basiert auf Debian Linux, ist Open Source-Software und damit frei nutzbar. Für technisch weniger versierte Anwender bieten wir in Kürze im MSITC Shop vorkonfigurierte Tails USB Sticks an, die einen schnellen Start in die Welt des anonymen Surfens ermöglichen. Sie müssen dazu lediglich den Tails USB Stick einstecken, Ihren Computer starten, vom USB Stick booten und sind dann wenige Minuten später schon anonym im Internet unterwegs.

    Alle Tails USB Sticks werden übrigens mit einer deutschen Bedienungsanleitung ausgeliefert, was den Einstieg enorm vereinfacht. Selbstverständlich bieten wir auch gerne weitere Anpassungen und Support an (kostenpflichtig); falls Sie daran interessiert sind, sprechen Sie uns bitte darauf an.

Internet-Überwachung durch Verfassungsschutz: Schützen Sie sich mit K-Tor Privacy Stick!

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Wie vor kurzem bekannt wurde, gibt es einen Wunschzettel aus den Referaten des Bundesinnenministeriums, der dem Verfassungsschutz weitreichende Rechte und Möglichkeiten zur verstärkten Überwachung aller Bundesbürger einräumen würde, wenn der Wunschzettel umgesetzt werden würde. Neben dem Zugriff auf die bereits seit 1. Januar 2009 erhobenen Vorratsdaten (Speicherung aller Internet- und Telekommunikationsdaten für mind. sechs Monate) wäre damit dem Verfassungsschutz auch Tür und Tor für die heimliche Online-Durchsuchung von verdächtigen PCs über das Internet geöffnet.

Gehören Hausdurchsuchungen ab August 2009 bald zum Alltag in Deutschland?

Your ads will be inserted here by

Easy Plugin for AdSense.

Please go to the plugin admin page to
Paste your ad code OR
Suppress this ad slot.

Eines vorweg: Dieses Thema geht jeden Bundesbürger an, der im Internet surft, und deshalb erscheint es mir auch wichtig, darüber zu bloggen.

Die Rede ist von den Web-Sperren, die ab August 2009 in Kraft treten und dazu beitragen sollen, Zugriffe auf Seiten mit kinderpornographischen Inhalten zu unterbinden. Was sich zunächst gut anhören mag, ist nichts anderes als der erste Schritt zur Zensur des Internets in Deutschland. Schon lange geht es nicht mehr um den Schutz von Kindern, sondern um auf den Aufbau einer Zensurinfrastruktur, deren Vorreiterin wissentlich oder unwissentlich die gute Frau von der Leyen war.

K-Tor Privacy Stick: Anonym surfen leicht gemacht

 

Noch nie in der Geschichte des Internet war die nahezu lückenlose Überwachung von Internet-Nutzern so leicht möglich wie heute. Egal, ob Datenkrake Google seine Tentakel nach Ihnen ausstreckt oder Sie auf diversen Webseiten durch ausgefeilte Tracking-Methoden jederzeit anhand Ihrer IP-Adresse und anderen Merkmalen identifiziert werden können: Der Schutz der Privatsphäre muß immer noch an erster Stelle stehen, auch im grenzenlosen Internet.

Glücklicherweise muß man nicht Informatik studiert haben, um innerhalb weniger Minuten mit Hilfe des K-Tor Privacy Sticks sofort anonym surfen zu können. Unsere K-Tor Privacy-Serie bietet Ihnen ein Höchstmaß an Privatsphäre, Anonymität und Datensicherheit durch Verschlüsselung.

Wenn auch Sie sich nicht Tag für Tag länger im Internet ausspionieren lassen oder Opfer der Vorratsdatenspeicherung werden wollen, dann empfehlen wir Ihnen K-Tor Privacy zum Schutz Ihrer Privatsphäre.  Einfach K-Tor Privacy USB-Stick einstecken, die von uns entwickelte deutschsprachige Benutzeroberfläche K-Tor Privacy Connection Manager starten und bereits kurze Zeit später können Sie unbesorgt und anonym im Internet surfen.